Preisliste

Pensionspreise

Boxe mit Auslauf neuer Stall

Boxe mit Auslauf alter Stall

Innenboxen alter Stall

Boxe mit Auslauf Aussenstall

Innenboxe ohne direkten Auslauf (kein Pferd)

Fr. 1500.-

ab Fr. 1200.-

Fr. 1200.-

Fr. 1300.-

ab Fr. 900.-

Im Pensionspreis inbegriffen sind Misten, Einstreuen, 4 x täglich Heu (Morgen, Mittag, Abend und Nacht) plus 3 x Kraftfutter.

Wir haben genügend Weiden für alle Pferde. Die Pferde werden in der Weidesaison (ca. April bis Oktober) nach Möglichkeit täglich auf die Weide gebracht.

Für Pferde ohne Auslauf stehen genügend Paddocks zur Verfügung.

Alle Boxen werden mit genügend Einstreumaterial eingestreut auf Wunsch sind Strohboxen gegen einen Aufpreis von Fr. 100.- pro Monat möglich.

Boxenreservation bei geplanter Abwesenheit ab 2 Wochen wird eine Reduktion von Fr. 400.- pro Monat auf den Boxenpreis gewährt.

Laufband

Das Laufband steht den Pensionären, nach Einführung durch das Stallpersonal, zur Benutzung zur Verfügung. Ein Pferd darf maximal 1 x täglich auf das Laufband geführt werden.

Einzelbenutzung (max. 32 Minutenprogramm)

10-er Abo

Pauschal pro Pferd pro Monat

Fr.   15.-

Fr. 120.-

Fr. 150.-

Arbeiten am/mit Pferd:

Alle Arbeiten am Pferd werden gemäs Absprache mit den Pensionären durch das Stallpersonal zwischen 7.00 und 18.00 Uhr ausgeführt.

Longieren/Reiten

Longieren/Reiten 10-er Abo

Fr. 50.-

Fr.   450.-

Benutzung der Anlage durch externe

Aussenplätze:

Einzel pro Std. und Pferd

Pauschal pro Monat und Pferd

Einzel pro Std. und Pferd (Okt- März 30.-)

Pauschal pro Monat und Pferd (Okt- März 300.-)

Fr.   15.-

Fr.   150.-

Fr.   15.-

Fr.   250.-

Halle:

Reitstunden durch ext. Reitlehrer

Es dürfen nur durch den Anlagenbetreiber autorisierte Reitlehrer auf der Anlage unterrichten. Termine, insbesondere regelmässige und mehrstündige müssen mit dem Anlagenbetreiber abgesprochen und durch diesen genehmigt werden.

Abstellplatz Pferdeanhänger

Aussenplatz

Fr.   50.-

Areal

Zum Parkieren der Autos und der Pferdetransporter bitte die vorgesehenen Parkplätze unten vor der Reithalle benützen. Bitte die von ihnen benutzten Anlagen nach Gebrauch sauber verlassen. Betriebliche Anlagen wie Berieselungsanlage, Hallenfenster, Mistentsorgung, Heizungen, Traktor ect. dürfen ausschliesslich durch das Stallpersonal bedient werden. Das Laufband darf nur in Absprache mit dem Stallpersonal benutzt werden

Stallungen

Die Fütterung ist Sache des Stallpersonals. Es ist untersagt eigenmächtig vom stalleigenen Futter oder Stroh zu gebrauchen. Futter für Turniere oder längere Abwesenheiten wird vom Stallpersonal abgegeben. Für Änderungen der Futterration wenden Sie sich an das Stallpersonal. Eigenes Nachfüttern ist im Interesse der Tiere strikte untersagt (ausgenommen kleine Belohnung). Die Zuteilung der Box ist Sache der Betriebsleitung. Sofern notwendig können Pferde auch neu platziert werden. Hufe vor Verlassen der Box auskratzen, Schweif grob säubern. Bitte keine Pferde im Stallgang anbinden. Putzen/Satteln/Absatteln entweder in den Waschplätzen oder in der Box. Stallgang, Waschplätze, Toiletten und Sattelkammer sind stets sauber zu verlassen

Reithalle – Aussenplatz
Betriebszeiten:

Werktags von 07.00 – 21.30, ab 22.00 Uhr Stallruhe
Sonn- und Feiertage 08.00 – 20.00, ab 20.30 Uhr Stallruhe
Ausnahmen: Turnierteilnahme, Kurse und Sommerhitze!

Zugang/Verlassen der Reithalle:

Neuer Stall: durch den Eingang im Stall.

Übrige Benutzer: durch den Eingang beim Vorplatz.

Vor dem Eintreten der Bahn „Türe frei“ und auf Antwort warten. Immer in der Mitte der Bahn aufsitzen, ausser bei Benützung der Aufstieghilfe. Im Schritt den äusseren Hufschlag frei halten. Kreuzen Sie so, dass Sie sich die linke Hand geben können (Rechtsverkehr). Bitte auf schwächere Reiter und junge Pferde Rücksicht nehmen. Reitschüler, die Unterricht haben, haben Vortritt. Springen oder andere Sonderübungen nach Absprache, Springen nur mit Helm Pferdemist ist auf allen Plätzen sofort aufzunehmen Wenn das Pferd sich gewälzt hat oder tiefe Spuren hinterliess, bitte ausebnen.

Hufe vor Verlassen der Halle/Aussenplatz auskratzen!

Licht: Bitte benützen Sie nur das Licht, das Sie wirklich brauchen und löschen Sie es auch wieder:
Longieren ausschliesslich auf den Aussenplätzen. Einzige Ausnahme: Anlongieren eines Pferdes – max. 10 Min. – das nachher geritten wird.

Zur Bauernhof Kita

Preisliste als PDF